LOGOTHERAPIE

Als Ergänzung zur Existenzanalyse, die sich der Behandlung seelischer Probleme und Störungen widmet, versteht sich die Logotherapie als Beratungs- und Behandlungsmethode, welche die Sinnfindung ("Logos" = Sinn) zum Inhalt hat. Unter Sinn versteht die Logotherapie die wertvollste Möglichkeit, die sich einer Person in jeder einzelnen Situation bietet.

Die Logotherapie geht von der Annahme aus, dass das menschliche Dasein und Leben auch unter schweren und extremen Bedingungen gelingen kann und die Möglichkeit sinnvoller Gestaltung in sich trägt durch die Verwirklichung von

  • Erlebeniswerten (Natur, Kunst, menschliche Begegnungen)
  • Schöpferischen Werten (Kreativität, eigenes Schaffen,..)
  • Einstellungswerten (eine Haltung einem unabänderlichem Leid gegenüber zu finden)

Wann ist die Logotherapie sinnvoll?

 

Bei Fragen wie etwa

  • "Welchen Sinn hat mein Leben?"
  • "Wofür lebe ich eigentlich?"
  • "Was ist der Sinn meines Erdendaseins?"
  • "Hat es einen Sinn mein Leid auszuhalten?"

Sie findet Anwendung bei der Bewältigung von Krisensituationen bis hin zur längerfristigen Begleitung von körperlichen Behinderungen (Rehabilitation, Langzeittherapie) und Psychosen.